Geschirrspülmaschine – aber welche Größe?

Single, Standard oder Kompakt. Bevor Sie sich für eine neue Geschirrspülmaschine entscheiden, sollten Sie sich über die Größe, die Ausstattung und der Energieeffizienzklasse im Klaren sein. In diesem Blogbeitrag hat Mauermann bei der Größe des Geschirrspülers genauer hingeschaut und für Sie das wichtigste festgehalten.

Im Handel wird zwischen drei Breiten unterschieden – 45 cm, 60 cm und 90 cm. Im Gegenteil zu den variablen Breiten des Geschirrspülers ist die Höhe standardisiert und pendelt sich bei 82 cm ein. Je nach Breite unterschiedet man vier Typen: Tisch-Geschirrspüler, Single-Geschirrspüler oder Mini-Geschirrspüler, Standard-Geschirrspüler und Kompakt-Spülmaschinen / Modular Geschirrspüler. Im Folgenden werden wir uns die unterschiedlichen Ausrichtungen genauer anschauen.

Single-, Zwei-Personen-Haushalt oder Familie

Für einen Ein-Personen-Haushalt (Singles oder Senioren), in dem nicht viel Geschirr am Tag anfällt, empfehlen wir einen Tischgeschirrspüler. Der Tischgeschirrspüler findet meistens in einer kleinen Küche auf der Küchenarbeitsplatte seinen Platz. Die Größe ist vergleichbar mit den Maßen einer Mikrowelle.

Bei einem Zwei-Personen-Haushalt empfehlen wir einen Geschirrspüler mit einer Breite von 45 cm. Das Platzwunder eignet sich besonders für kleine Küchenzeilen und/oder -räume. Ein solides Gerät, das energieeffizient und geräuscharm ist, hat ein durchschnittliches Fassungsvolumen von bis zu 10 Maßgedecken.

Für eine vier bis fünf-köpfige Familie empfehlen wir einen Kampakt-Geschirrspüler (60 cm breit). Die Kapazität liegt hier bei bis zu 14 Maßgedecken. Hier, so wie auch bei den anderen Größen, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Spülvorgang nur mit einer voll beladenen Spülmaschine starten. Ist der Geschirrspüler nur halbvoll beladen, können ungefüllte Stellen den Energie- und Wasserverbrauch in die Höhe treiben. Um den Energie- und Wasserverbrauch einzugrenzen, empfehlen wir Ihnen gelegentlich den Waschvorgang mit dem Spar- oder Eco-Programm durchzuführen.

Kompakt-Spülmaschinen / Modular Geschirrspüler haben dieselbe Breite wie ein Kompakt-Geschirrspüler. Der Vorteil der Kompakt-Spülmaschine ist, dass diese ergonomisch auf Arbeitshöhe angebracht werden kann. Wobei die Kapazität, max. 6 Tischgedecke, den Nachteil dieser Maschine darstellt.

Mauermann zieht Fazit

Bei dem Geschirr-Spüler ist es genauso wie bei der Planung von Steckdosen im Neubau – lieber zu viel als zu wenig. Sollten Sie zwischen zwei Abmessungen schwanken, dann empfehlen wir Ihnen, sich für die größere zu entscheiden. Sammeln Sie lieber das Geschirr im Alltag und falls Sie Besuch bekommen oder ein Familienmitglied dazu kommt, haben Sie immer noch freie Kapazitäten in der Maschine. Wir sind uns sicher, dass es sich in Zukunft auszahlen wird.

Suchen Sie einen neuen Geschirrspüler?
Das Team von Mauermann hilft Ihnen gerne, den passenden für Sie und Ihre Ansprüche zu finden.

Kontakt Mauermann
Tel.: 03 30 94 / 71 83 – 0
Mail: info@mauermann-kuechen.de